Caching Downloads at LAN

Dies ist die geeignete Anlaufstelle, um über Hard- und Software zu diskutieren, sowie um gemeinsam nach Lösungen zu technischen Problemen zu suchen.

Moderator: Wieselburger

Caching Downloads at LAN

Beitragvon 16erBlech » So 5. Jan 2014, 14:17

Dere!

Hab mir im inet "squid für Windows" angeschaut und bin dann irgendwie
über diese Seite gestolpert Caching games downloads/patches.
Die haben einen Server erstellt der Updates von Games einmal herunterlädt und ins Netzwerk weiterleitet.
Benutzt wird hierbei "Ubuntu Server" mit "nginx".
Hab leider keine Ahnung darüber.
Aber falls sich jemand damit auskennt kann er sich das ja mal anschauen ob das was für unsere LAN wäre.

MfG 16er
Bild
Benutzeravatar
16erBlech
First Sergeant
First Sergeant
 
Beiträge: 142
Registriert: So 6. Jan 2008, 21:55

Re: Caching Downloads at LAN

Beitragvon Corona » Mo 6. Jan 2014, 00:11

Vielen Dank für den Tipp!

Ich werd mir das mal zu Gemüte führen, so ein Trick würde uns auf den LAN-Parties viel helfen, speziell wenn wieder Halloween-Patches in Gigabyte-Größe anrauschen.
Aktuelle Clan-Termine:
  • 1. FF-LAN 2023: 24. - 26. März 2023
  • Aula-LAN XVI: 27. - 29. Oktober 2023
Benutzeravatar
Corona
General of the Army
General of the Army
 
Beiträge: 1665
Registriert: Di 1. Jan 2008, 23:50

Re: Caching Downloads at LAN

Beitragvon Serubbabel » Fr 13. Jan 2017, 12:24

Liebe Leute!

es tut mir leid dass ich diesen alten thread aus der versenkung hole, aber ich hab mich immer wieder mal damit auseinander gesetzt.
Das projekt war leider einige zeit am sterben und es gab ziemlich lange keine neuigkeiten dazu, weshalb ich es nicht wert fand, zu viel zeit in etwas zu investieren, das dann wahrscheinlich mehr schlecht als recht funktioniert.

Vor einem Jahr hat das projekt wieder etwas fahrt aufgenommen. besonders in hinblick auf eine leichtere (man könnte fast sagen deppensichere :jodesnemma: ) installation. Da das ursprüngliche projekt ja diverse linux-frickeleien vorausgesetzt hat, konzentriert sich die neue variante auf eine verteilung per docker (container). Da ich zwar wusste was docker ist, jedoch noch keine praktische erfahrung damit gemacht habe, hab ich mir gedacht, das wäre doch eine ideale gelegenheit dafür. Gesagt getan und kaum 30min später war die VM (linux mit docker) aufgesetzt. In docker mussten dann noch 2 images vom projekt steamcache (ein reverse-proxy und ein dns server) downgeloaded und gestartet werden und das wars schon. Trotz rudimentärer linuxkenntnisse (bissl rumpfuschen mit raspberry pi) war das ganze schnell und ohne zwischenfälle erledigt 8-) da docker mittlerweile auch für windows zur verfügung steht wäre das auch theoretisch möglich. jedoch wird davon aus performance-gründen abgeraten :twisted:

in einem kleinen download-test wurde das konstrukt auf funktionstüchtigkeit geprüft (ergebnisse siehe unten). das von "steamcache" zur verfügung gestellte image funktionierte bei mir tadellos mit steamdownloads. sie stellen auch ein generic-image zur verfügung, das andere dienste wie origin, battlenet, uplay, riotgames usw. ebenfalls cachen könnte. jedoch funktioniert es bei mir im falle von origin noch nicht und würde noch etwas spielerei erfordern, wofür ich jetzt vorerst aber keine zeit hatte. die anderen dienste konnte ich mangels zugehöriger games nicht testen.

Aber ich glaube, dass es trotzdem ein interessantes stück software ist, was uns auf der lan einiges an bandbreite ersparen könnte. Man müsste nur die ip-adresse des in docker gemounteten dns-servers per dhcp als primären dns verteilen. und einen leistungsfähigeren server als die von mir verwendete VM verwenden um nicht in performance-nöte zu gelangen :mrgreen:

https://steamcache.github.io/
https://github.com/steamcache

hard facts:
Code: Alles auswählen
Hyper-V VM, 1 Kern, 1024 MB RAM dynamisch
Ubuntu 16.04.1 LTS x86_64
Docker 1.12.6 (latest stable)
images: steamcache/steamcache:latest
        steamcache/steamcache-dns:latest
       (steamcache/generic:latest)
Download von Half-Life 2 (ca. 2GB):        max. ~9 MB/s
erneuter Download von HL2 gecachet:        max. ~31 MB/s (von HDD auf SSD)


lg Kozel
Großpopowitzer Ziegenbock
Benutzeravatar
Serubbabel
Sergeant
Sergeant
 
Beiträge: 54
Registriert: So 7. Mär 2010, 11:00

Re: Caching Downloads at LAN

Beitragvon Corona » Fr 13. Jan 2017, 22:18

Hallo!

Das hört sich toll an, ich glaube, das muss ich mir mal live anschauen. Wir könnten das auch gleich bei der LAN-Party in Illmau testen!
:jodesnemma:
Aktuelle Clan-Termine:
  • 1. FF-LAN 2023: 24. - 26. März 2023
  • Aula-LAN XVI: 27. - 29. Oktober 2023
Benutzeravatar
Corona
General of the Army
General of the Army
 
Beiträge: 1665
Registriert: Di 1. Jan 2008, 23:50

Re: Caching Downloads at LAN

Beitragvon Serubbabel » Sa 14. Jan 2017, 17:23

Hallo!
kannst jeder zeit vorbeikommen, weißt ja wo ich wohn :mrgreen: nur am wochenende bin ich diesmal im w4.
wollt ich auch schon vorschlagen, dass wir das mal auf der Illmau-LAN testen könnten, vor allem weils ja keinen großen mehraufwand bedeuten würde.

lg Kozel
Großpopowitzer Ziegenbock
Benutzeravatar
Serubbabel
Sergeant
Sergeant
 
Beiträge: 54
Registriert: So 7. Mär 2010, 11:00


Zurück zu Technik-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron